Login






Passwort vergessen?



Der Spielmannszug Wittmund begrüsst Sie auf diesen Internetseiten. Wir stellen uns und unsere Geschichte auf den folgenden Seiten dar. Kommen sie auch gerne bei einem unserer Gastspiele vorbei.
Es lohnt sich auf jeden Fall!!!  

Image

 

 
2017 startet mit "Preussens Gloria"
"Ohne Euch fangen wir nicht an!" - mit diesen wertschätzenden Worten begrüßte Bürgermeister Rolf Claussen die Spielleute um Tambourmajor Andreas Smidt. Zum Start des Neujahrsempfangs marschierten die Musiker mit "Preussens Gloria" in die Stadthalle. Mit einem lautstarken "Prosit Neujahr" begrüssten die Männer die zahlreichen Besucher der Veranstaltung, die von der Stadt Wittmund & "pro Wittmund" organisiert wurde.  Mit dem Flieger- und Radetzki-Marsch sorgten die Wittmunder für großen Beifall des Publikums. Der Auftritt wurde mit "Revue" abgerundet.
Clausen lobte die Mannschaft "als Aushängeschild der Stadt WIttmund". Dies galt auch für den Posaunenchor Berdum, der ebenfalls für sehr gute musikalische Unterhaltung sorgte.
Ein ganz besonderes Ehreignis war die Veranstaltung für den Ehrenpräsidenten des Schützenvereins, Wilhelm Feldmann: Ihm wurde die höchste Auszeichnung der Stadt Wittmund, die Christoffel-von-Brandt-Medaille, verliehen.
Ein ganz besonderes Dankeschön an Otto Foken für die schönen Fotos, die ab sofort in der "Galerie" zu finden sind.

 
Start ins Jahr 2017: Neujahrsempfang
Wir freuen uns wieder auf viele Besucher bei unserem Start ins Jahr 2017:

 
Frohe Weihnachten & ein erfolgreiches Jahr 2017


wünscht die Mannschaft vom
Spielmannszug Wittmund.
Wir sehen ums am 08. Januar beim Neujahrsempfang in der Wittmunder Stadthalle
 
Harmonische Weihnachtsfeier
Es war wieder eine kurzweilige und harmonische Weihachtsfeier, die das Vergnügungs-Team um Renate Meinders, Anja Janssen, Horst Meinders und Carsten Holzke organisiert hat.
Bevor es aber in den Wittmunder Schützenhof ging, unterstützten die Spielleute mit "Ihren" Damen den Wittmunder Adventsmarkt. In drei Gruppen mischten sich alle unters Volk und genossen einen schönen Start in den Abend. Die Wirtin Kerstin Beyer von der Gaststätte "Im Eimer" freute sich ebenso über einen kurzen Besuch.
Im Wittmunder Schützenhof kehrten dann alle zur eigentlichen Weihnachtsfeier ein: Tambourmajor Andreas Smidt blickte kurz auf ein erfolgreiches "Spieljahr" zurück, und präsentierte die neue Jacke, die ab dem  kommenden Jahr neben der Uniform bei Ausmärschen zum Einsatz kommen soll.
Viel Spass bereitete das "Schrottwichteln". So verliess keiner der Gäste die Feier ohne Geschenk.
Bei leckererem Sniertjebraten, Getränken und guten Gesprächen genossen alle bis spät in die Nacht eine gelungene Feier. 
Am 13.12. treffen sich die Männer schon wieder. Denn dann startet schon die heisse Phase der Vorbereitung auf den Neujahrsempfang in der Wittmunder Stadthalle.
weiter …
 
Klingendes Spiel & leuchtende Laternen in Bremerhaven

Das Emder Schützenfest im September ist für den Spielmannszug Wittmund immer der offizielle Saisonabschluss.
In diesem Jahr musste die Saison um einige Wochen verlängert werden. Aus gutem Grund:

Tambourmajor Andreas Smidt erhielt eine Anfrage von Radio Bremen 4, ob die Ostfriesen

das Bremerhavener Lichtermeer musikalisch begleiten möchten.

Bisher wurde das Lichtermeer erfolgreich in Bremen durchgeführt. 
Erstmals sollte dieses in Bremerhaven stattfinden. Und zwar unter Begleitung des Wittmunder Spielmannszuges.
Smidt hatte keine Mühe, „seine“ Spielleute von davon zu begeistern.

Mit einer zahlenmäßig großen Truppe ging mit dem Bus in die Hafenstadt an der Nordsee.
Auf dem „Hans-Scharoun-Platz“ beim Einkaufszentrum „Mediterraneo“ wurden Smidt und seine Kameraden sofort von Bremen-4-Mitarbeitern begrüsst.
Die Kinderliederband „Matt & Basti“ stimmte die zahlreichen Kinder und Erwachsenen mit Laternenliedern ein.
So war noch Zeit für einen kurzen Smalltalk der Spielleute mit Bremen-Vier-Moderatorin Tina Paberg und dem Livereporter Keno Bergholz.
Nach Angaben der Veranstalter fanden sich in der Zeit bereits 1.000 Menschen in der Nähe des Deutschen Schiffahrtsmuseums ein.
Pünktlich um 18 Uhr moderierten die Moderatoren den Umzug an. Tambour Hajo Woltjes gab mit seinem Trommelsolo den Startschuss für den großen Laternenumzug durch die „Havenwelten“.
Die vielen Kinder und ihre Begleiter schlossen sich den Wittmundern an, und marschierten bis zum „Willy-Brandt-Platz“.
Dort begeisterte der Musikzug im Stand u. a. mit einem Potpourri an maritimen Märschen, ehe es wieder zurück zum
„Hans-Scharoun-Platz“ ging.
Andreas Smidt zeigte sich beeindruckt von den vielen dankbaren Kindern, die von den Sponsoren auch mit neuen Laternen und Warnwesten ausgestattet wurden. „Beeindruckend war natürlich auch das bunte Meer der vielen leuchtenden Laternen“, so Smidt.

Nach einer kurzen Stärkung ging es für die Wittmunder, die von diesem Saisonhöhepunkt sicherlich noch lange sprechen werden, wieder zurück in die Heimat.

Der Leiter des Musikzuges Andreas Smidt war voll des Lobes: „Das war ein toller Saisonabschluss. Meine Jungs haben sich ein paar Wochen Pause und eine schöne Weihnachtsfeier redlich verdient“.

Zwei neue angehende Spielleute machten ihre Sache auch sehr gut: Alwin Tergau (an den Becken) und Heiko Mittag (Schellenbaumträger) waren erstmals dabei, und fügten sich nahtlos in die Gemeinschaft ein.


Zum nächsten offiziellen Auftritt treffen sich die Männer am 08. Januar 2017. Dann freut sich die Mannschaft auf den traditionellen Neujahrsempfang von der "Stadt Wittmund" und "Pro Wittmund" in der Wittmunder Stadthalle.

 
Lichtermeer in Bremerhaven mit dem Spielmannszug
Eigentlich hatte Tambourmajor Andreas Smidt „seine“ Mannschaft bereits in die verdiente Herbst- / Winterpause geschickt.
Aber dann kam eine Anfrage, die der Spielmannszug der Harlestadt mit Freude angenommen hat:
Und zwar werden die Musiker  „Bremerhavens größten Laternenumzug“ unter der Federführung von „Radio Bremen 4“ musikalisch begleiten.
Bremen 4 ist schon seit vielen Jahren  Mitveranstalter des Bremer Lichtermeeres auf dem Marktplatz der Hansestadt.

Erstmals wird dieses Lichtermeer in diesem Jahr auch in Bremerhaven ausgerichtet.
Andreas Smidt „ist es eine große Ehre“ bei dieser Veranstaltung den Umzug anführen, und Wittmund musikalisch vertreten zu dürfen.
Erwartet werden beim „Hans-Scharoun-Platz“, direkt beim „Deutschen Schiffahrtsmuseum“, hunderte „kleine“ und „große“ Laternenläufer.
Am 30. Oktober singen sich die Familien ab 17:30 Uhr gemeinsam mit der Kinderband „Matt & Basti“ und den Moderatoren Tina Padberg und Keno Bergholz ein.
Danach kommt der Spielmannszug Wittmund ins Spiel: Um 18 Uhr startet Bremerhavens größter Laternenumzug durch die Havenwelten, ehe es wieder zurück geht zum „Hans-Scharoun-Platz“ beim dortigen „Mediterraneo-Shopping-Center“.
„Wir freuen uns schon auf die vielen leuchtenden Laternen - aber noch viel mehr auf die zahlreichen leuchtenden Kinderaugen“ so Smidt.
Mehr: http://www.bremerhavenerlichtermeer.de/
 
<< Anfang < Vorherige 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 Nächste > Ende >>

Ergebnisse 1 - 8 von 224

Galerievorschau

Bürgermarkt Wittmund 2009  
Kategorie: Bürgermarkt Wittmund 2009
 

Statistik

Gesamte Besucher 
580653
Klicks diesen Monat 
73202
Klicks diese Woche 
24899
Klicks Heute 
2655
Design / modified by jd